Weltweihnachtscircus in Stuttgart Zirkuschef will Schnelltests für sein Publikum bezahlen

Henk van der Meijden und seine Tochter Elisa van der Meijden leiten den Weltweihnachtscircus, der am 9. Dezember nach Stuttgart zurückkehrt. Foto: Lichtgut/Julian /ttig
Henk van der Meijden und seine Tochter Elisa van der Meijden leiten den Weltweihnachtscircus, der am 9. Dezember nach Stuttgart zurückkehrt. Foto: Lichtgut/Julian /ttig

Am 9. Dezember feiert der Weltweihnachtscircus Premiere auf dem Wasen. Zirkuschef Henk van der Meijden kündigt gegenüber unserer Zeitung an, dass er kostenlose Schnelltests anbieten will, weil diese dann nicht mehr vom Bund bezahlt werden.

Lokales: Uwe Bogen (ubo)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Antigentests für Ungeimpfte werden vom 11. Oktober an nicht mehr kostenlos sein. Dies haben Bund und Länder beschlossen. Henk van der Meijden, der seit 28 Jahren mit dem Weltweihnachtcircus das Träumen und Staunen nach Stuttgart bringt, lässt in diesem Jahr zum Zirkuszelt noch ein kleines Zelt auf dem Wasen aufbauen. Im Vorzelt will der Produzent eines der besten Zirkusprogramme der Welt seinem Publikum kostenlose Schnelltests anbieten. „Alle unsere Gäste sollen sich absolut sicher bei uns fühlen“, sagt der 84-jährige Holländer im Gespräch mit unserer Zeitung. Am liebsten freilich ist es ihm, wenn die große Mehrheit bis zur Premiere am 9. Dezember geimpft ist. Doch falls dies – aus welchen Gründen auch immer – bei einigen nicht möglich ist, will das Zirkusunternehmen die Kosten für die Schnelltests übernehmen.

Van der Meijden präsentiert die besten Artisten und Clowns der Welt

Aufmerksam hat van der Meijden in Den Haag verfolgt, wie in Baden-Württemberg über die neue Corona-Verordnung diskutiert worden ist. In unserer Zeitung hatten Theatermacher heftig kritisiert, dass teure PCR-Tests für die Kultur kommen sollten. Daraufhin rückte Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) von diesem Plan ab, den er bereits von seiner Pressestelle hatte ankündigen lassen. Nun reichen doch Antigentests für die Kultur, zu der ein Zirkus zählt. Van der Meijden bedankt sich dafür bei unserer Zeitung und freut sich auf ein Wiedersehen in Stuttgart. Er verspricht dem treuen Stuttgarter Publikum ein Programm „der Weltsensationen, Weltrekorde und Weltpremieren“. Der Vorverkauf hat bei Easy Ticket unter Telefon 0711 / 2 555 555 oder auf der Zirkus-Homepage begonnen.

Infos zum Weltweihnachtscircus

Vorverkauf
Vom 9. Dezember bis zum 10. Januar gastiert der Weltweihnachtscircus, der im vergangenen Jahr wegen Corona ausfallen musste, zum 28. Mal auf dem Cannstatter Wasen. Karten gibt es zum Preis von 24 bis 69 Euro unter anderem bei Easy Ticket unter Telefon 0711 / 2 555 555 oder im Netz auf der Seite des Weltweihnachtscircus.




Unsere Empfehlung für Sie