Wendlingen Das neue Superverteilzentrum für Strom

In etwa einem  Jahr hat die alte Hauptschaltleitung ausgedient. Foto: Horst Rudel
In etwa einem Jahr hat die alte Hauptschaltleitung ausgedient. Foto: Horst Rudel

Nur noch ein Jahr, dann ist die neue Hauptschaltleitung der Transnet BW in Wendlingen fertig. Dann kann Nordseestrom in ganz Europa verteilt werden.

Esslingen: Ulrich Stolte (uls)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wendlingen - Nur noch ein Jahr bis die neue Hauptschaltleitung der Transnet BW in Wendlingen fertig ist. Am Dienstag feierten die Bauleute das Richtfest beim 50 Millionen Euro teuren Gebäude in Wendlingen bei Esslingen, das eines der größten deutschen Stromverteilzentren werden wird. Die Hauptschaltleitung steuert die Baden-Württembergischen Kraftwerke zentral, und wird so den Strom leichter und schneller von der deutschen Nordseeküste nach Süden transportieren und weiter ins europäische Ausland verteilen, in die Schweiz, nach Österreich oder Frankreich.




Unsere Empfehlung für Sie