Wendlingen/Köngen Schwerverletzter bei Unfall auf der A 8

Von kaw 

Ein Sattelzuglenker zieht vom Beschleunigungsstreifen direkt auf die linke Spur der Autobahn. Ein Fahrer auf der mittleren Spur kann nicht mehr abbremsen. Es kommt zu einem schweren Unfall.

Der Autofahrer hatte bei dem rücksichtslosen Manöver kaum eine Chance. Foto: SDMG/Kohls 6 Bilder
Der Autofahrer hatte bei dem rücksichtslosen Manöver kaum eine Chance. Foto: SDMG/Kohls

Wendlingen/Köngen - Ein 20-jähriger Mann ist am Dienstag schwer verletzt worden, weil ein Sattelzug rücksichtslos auf die Autobahn 8 aufgefahren war. Wie die Polizei berichtet, zog ein 50-jähriger Sattelzuglenker gegen 21.50 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Wendlingen (Kreis Esslingen) in Richtung Stuttgart vom Beschleunigungsstreifen direkt auf den linken Fahrstreifen der Autobahn.

Auf der mittleren Spur war der 20-jährige Kia-Fahrer unterwegs und konnte nicht rechtzeitig abbremsen. Er prallte in das Heck des Sattelzugs und wurde schwer verletzte. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden mit 50 000 Euro. Den Führerschein des Sattelzuglenkers beschlagnahmten die Beamten.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie