Ein Linienbus wirbt für den Rems-Murr-Kreis – auch mit besonderen Interviews. So gewähren der Paralympics-Gewinner Niko Kappel und MC Bruddaal während der Fahrt Einblicke. Die Hintergründe lesen Sie hier.

Rems-Murr: Simone Käser (sk)

Rems-Murr-Kreis - Niko Kappel plaudert in einem Bus aus dem Nähkästchen. In einem anderen Kurzvideo ist der Paralympics-Gewinner im Kugelstoßen selbst der Interviewer und unterhält sich in lockerem Plauderton mit dem Ringer und Olympiagewinner Frank Stäbler. Auch hier dient der fahrende Bus als Kulisse. Und der nächste Promi-Fahrgast ist bereits am Start: MC Bruddaal, der schwäbische Rapper, wird einsteigen und sich löchern lassen.

„Talk on Tour“ haben die Verantwortlichen – das sind Jonathan Hieber (Videoproduktion), Sabine Kaesser (Drehbuch), Markus Nothdurft (Volksbank Welzheim), Niko Kappel (Interviewer) und Kristina Maier (Maier Reisen, Busfahrerin) – das neue Format genannt. Entstanden ist es aus der Idee heraus, das Fahren mit dem Bus zu bewerben. Die Interviews mit Prominenten finden statt, während der Bus zu einer der schönen Ecken im Rems-Murr-Kreis fährt – über die auch Piktogramme auf dem Fahrzeug informieren.

Die Coronapandemie hat der Busbranche schwer zugesetzt

All das hat mit Corona zu tun. Einige Branchen leiden mehr als andere unter der momentanen Lage – die Reisebranche gehört dazu. Maier Reisen aus Kaisersbach-Cronhütte stand bedingt durch die Coronapandemie fast vor dem Aus. Kristina Maier und Tatiana Wiesenhütter sind Unternehmerinnen mit Leib und Seele. Die Schwestern führen in vierter Generation das 1923 gegründete Unternehmen. Aber in der Krise mussten einen Monat nach dem anderen Ausflüge und Reisen mit ihren Bussen storniert werden. Fast kein Reisebus aus Cronhütte rollte mehr über die Straßen Europas oder wenigstens in der Region.

Eine Ausschreibung des Landkreises bringt Hoffnung

Der Gewinn einer Ausschreibung des Landkreises brachte die Wende. Es wurde ein Busunternehmen für die Routen Welzheim, Alfdorf, Schwäbisch Gmünd, Lorch, Schorndorf, Rudersberg bis nach Althütte und abends wieder zurück nach Cronhütte gesucht. Maier Reisen bekam den Zuschlag. Weil das Unternehmen aus dem Rems-Murr-Kreis bisher aber nur Reisebusse im Einsatz hatte, muste zunächst die Finanzierung eines Linienbusses gestemmt werden.

Bei Gesprächen mit der Volksbank Welzheim aus diesem Grund kam noch viel mehr ins Rollen. „Die Gesprächspartner scherzten, dass die Sitze des Busses ja ‚Volksbankblau’ seien. Warum also nicht die Außenhaut des Busses als Werbefläche nutzen? Werbung, die täglich durch die Region fährt“, erklärt Sabine Kaesser. Die PR-Frau aus Althütte kam eigentlich erst später ins Spiel, kennt sich aber auch mit der Vorgeschichte gut aus und weiß, dass sich die Menschen umdrehen, wenn der speziell gestaltete Linienbus durch die Region fährt. Prägnant und groß sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf der langen Karosse abgebildet. Gestaltet in dem Orange und Blau der Volksbank Welzheim fällt der Bus von Maier Reisen Passanten ins Auge. Darauf in Szene gesetzt fahren unter anderem die Sternwarte, die Welzheimer Stadtkirche, das Alfdorfer Schloss, die Achterbahn des Schwabenparks und das Kloster Lorch durch die Region.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Graffito zeigt schwäbischen Rapper

„Beim gemeinsamen Überlegen, wie man den Bus noch mehr bewerben könnte, kamen wir dann auf die zwar nicht ganz neue, aber tolle Idee mit den Interviews. Es gibt ein Drehbuch mit Einstiegsfrage, unterschiedlichen Routen, jeweils eine Vorstellung der Person, einer Sehenswürdigkeit und einer Challenge in Form von Boule im Stadtpark in Welzheim mit einer Geschenkübergabe“, sagt Sabine Kaesser, die für das Drehbuch verantwortlich zeichnet und auch das erste Interview mit Niko Kappel führte – der fortan selbst der Interviewer ist.

Exklusive Fahrten an Drehtagen

Vor dem Dreh wird immer nach Informationen geforscht, die nicht prominent im Internet stehen. So drehen sich die kurzweiligen Gespräche etwa um Haustiere, Kochvorlieben und manches mehr aus dem Privatleben. An den Drehtagen ist der Bus immer exklusiv für das Team gebucht. Ansonsten werden alle Fahrgäste befördert, die, vielleicht durch die Interviews neugierig geworden, besonders gerne in den speziellen Linienbus einsteigen wollen.

Die Clips sind online zu sehen unter https://www.volksbank-welzheim.de/Kampagnen/talk-on-tour.html. In monatlichem Abstand werden weitere Interviews veröffentlicht. Das mit MC Bruddaal soll das nächste sein.