Wetter im Südwesten Spätsommer verabschiedet sich mit Hitze

Von red/lsw 

Der Spätsommer gibt momentan noch einmal Vollgas. In Teilen Baden-Württembergs könnten die Temperaturen die 30-Grad-Marke knacken. Doch ab Donnerstag wird es kühler.

Am Mittwoch können die Menschen in Stuttgart noch einmal den Sommer genießen.Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart - Der Spätsommer heizt dem Südwesten noch einmal ordentlich ein, bevor sich ab Donnerstag zunehmend wechselhaftes Wetter einstellt. „Mit ein bisschen Glück werden im Freiburger Raum am Mittwoch die 33 Grad erreicht“, sagte Alexander Halbig, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Stuttgart am Dienstag. Demnach werde in ganz Baden-Württemberg die Sonne scheinen. Doch der Mittwoch sei vorerst wohl der letzte heiße Spätsommertag mit Temperaturen über der 30-Grad-Marke, sagte Halbig.

Ab Donnerstag Gewitter möglich

Ab Donnerstag gehen die Temperaturen der Prognose zufolge etwas zurück und liegen nur noch bei Höchstwerten von bis zu 26 Grad. Vom Bergland ziehen vereinzelt Gewitterschauer auf, sonst wechseln sich Sonne und Wolken ab. Am Freitag wird die Wolkendecke dann dichter und die Temperaturen sinken auf 17 Grad im Bergland und 23 Grad im Rheintal.