Wetter in Baden-Württemberg Der Sommer kehrt zurück – Mehr als 30 Grad möglich

Ende der Woche sollen Temperaturen von 30 Grad Celsius erreicht werden. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Ende der Woche sollen Temperaturen von 30 Grad Celsius erreicht werden. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Er wurde bereits vermisst – jetzt taucht er wieder auf: der Sommer! Im Laufe der Woche wird es immer wärmer und sonniger.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Offenbach - Ein noch namenloses Hoch bringt voraussichtlich ab Donnerstag den Sommer nach Deutschland zurück. Bis zu 30 Grad und Sonnenschein sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Südwesten voraus.

Schon am Mittwoch bleibt es trocken und die Sonne kämpft sich vor allem im Süden durch die Wolken hindurch, wie der DWD am Sonntag in Offenbach mitteilte. Im Norden ist es deshalb zunächst noch kühler als 25 Grad, im Süden bereits wärmer.


Am Donnerstag sieht es dem DWD zufolge nach einem Sommertag aus dem Bilderbuch aus: Die Sonne scheint vom blauen Himmel, es ist trocken und wird zwischen 25 und 30 Grad warm. Am Freitag sind sogar 27 bis 31 Grad möglich - im Südwesten steigt allerdings auch wieder das Gewitterrisiko. Wie es kommendes Wochenende weitergehe, sei noch unklar, erklärte der DWD. Es sehe aber wieder nach mehr Schauern und Gewittern aus, immerhin bei 25 bis 30 Grad.

An diesem Montag bleibt es zunächst unbeständig. Im Nordwesten herrschen Wolken vor, in den übrigen Landesteilen zieht es im Laufe des Tages zu. Schauer und Gewitter sind der Vorhersage zufolge vor allem im Nordwesten und direkt an den Alpen zu erwarten, es wird zwischen 19 und 25 Grad warm. Ähnlich sieht es am Dienstag aus, nur im Süden ist es meist trocken und besonders südlich der Donau wagt sich die Sonne auch länger hervor. Die Höchstwerte liegen im Norden und Westen bei 19 bis 23 Grad, im Süden und Osten bei 24 bis 27 Grad.

Unsere Empfehlung für Sie