Wetter in Deutschland Erster Schnee auf der Zugspitze

Von red/dpa 

Der Winter sagt „Grüß Gott“: Auf der Zugspitze ist am Wochenende der erste Schnee gefallen – der Sommer will sich aber noch nicht geschlagen geben.

Auf der Zugspitze ist der erste Schnee gefallen. Foto: dpa 6 Bilder
Auf der Zugspitze ist der erste Schnee gefallen. Foto: dpa

München - Auf der Zugspitze meldete sich am Sonntagmorgen der Winter. Deutschlands höchster Berg (2962 Meter) verzeichnete knapp zehn Zentimeter Neuschnee, dabei war es mit minus sieben Grad frostig kalt. In der Nacht war die Schneefallgrenze bis auf 1700 Meter gesunken, ab einer Höhe von 2000 Metern hatte sich eine geschlossene Schneedecke gebildet.

In vielen Teilen Bayerns hatte sich der Kaltlufteinbruch zum Wochenende bemerkbar gemacht. Doch der Sommer gibt sich noch nicht geschlagen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte. Die Meteorologen rechnen schon für Montag mit wieder höheren Temperaturen.