Wetteraussichten für Silvester Ist das Feuerwerk in Stuttgart gut zu sehen?

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet für Stuttgart und die Region an Silvester mit milden Temperaturen. Foto: dpa
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet für Stuttgart und die Region an Silvester mit milden Temperaturen. Foto: dpa

In der Silvesternacht müssen die Stuttgarter wohl nicht frieren. Ob Regen oder Nebel die freie Sicht auf das Feuerwerk verbergen, lesen Sie in unserer Wettervorhersage für Stuttgart und die Region.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ist das Feuerwerk am Silvesterabend gut zu sehen, oder trüben Wolken das Spektakel am Stuttgarter Himmel? Laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zeigt sich die Sonne an Silvester tagsüber nur vereinzelt, im Flachland wird es windig mit Böen von bis zu 60 km/h aus südwestlicher Richtung. Am Nachmittag des 31. Dezember erwartet die Stuttgarter leichter Nieselregen, der dann zur Nacht hin abnimmt.


Der Himmel bleibt bis in die frühen Montagmorgenstunden bedeckt. Die Temperaturen liegen tagsüber bei bis zu 14 Grad, nachts sinkt das Thermometer auf 6 bis 7 Grad.

Mit Nebel ist nicht zu rechnen

Mit einer starken Nebelbildung durch Feuerwerkskörper in der Silvesternacht sei nicht zu rechnen, so ein DWD-Sprecher. Obwohl Staub und andere Rückstände abgefeuerter Raketen und gezündeter Böller die Feinstaubkonzentration in der Luft erhöhen würden, verhindern die Windböen und die damit verbundene Luftbewegung eine starke Nebelbildung.

Das Wetter an Neujahr

An Neujahr bleibt es tagsüber weitgehend trocken und windig, mit Böen der Stärke 35 bis 40 km/h. Nur vereinzelt kann es noch zu leichten Schauern kommen. Die Temperaturen bleiben weiterhin mild, tagsüber werden bis zu 10 Grad erreicht.




Unsere Empfehlung für Sie