Eine Jury prämiert die besten Ideen für eine Unternehmensgründung. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 1. September.

Böblingen - Die IHK-Bezirkskammer Böblingen veranstaltet am 9. September eine Pitch Night. Eingeladen sind zu diesem Abend alle, die sich für Gründungsthemen interessieren sowie Gründerinnen und Gründer. Der Abend startet mit einem Impulsvortrag eines jungen Gründers aus Herrenberg. Tim Rühle spricht zum Thema „Conceive. Believe. Achieve! Was mich der Ironman fürs Unternehmertum lehrte“.

Im Anschluss findet der IHK Pitch-Wettbewerb statt. Dabei stellen Gründer ihre Geschäftsideen in fünf Minuten, den sogenannten Pitches, dem Publikum und einer Jury vor. Die Referenten erläutern die Grundzüge der Geschäftsidee, deren Innovationskraft und ein Vermarktungskonzept.

Für die besten Ideen winken Preisgelder

Statt wie sonst üblich Investoren von einer Geschäftsidee zu überzeugen, müssen die jungen Gründer der IHK Pitch Night die Wettbewerbsjury für sich gewinnen. Für die besten Pitches winken Preisgelder, die von der L-Bank gesponsert werden. Jurymitglieder sind Unternehmer aus dem Kreis Böblingen. Im Anschluss an den Wettbewerb findet die Siegerehrung statt. Danach ist Zeit, sich auszutauschen und den Abend ausklingen zu lassen. Die Pitch Night startet um 17 Uhr in den Räumen der IHK in der Steinbeisstraße 11 in Böblingen. Einlass ist um 16:30 Uhr. Anmeldungen zur Veranstaltung sind unter www.stuttgart.ihk.de/event/175152417 möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Einlass ist nur mit einer vollständigen Impfung, einer Genesenen-Bescheinigung oder einem negativen Testergebnis möglich. Wer einen Pitch vortragen möchte, kann sich noch bis zum 1. September unter startup.bb@stuttgart.ihk.de melden.