WFV-Pokal Stuttgarter Kickers ziehen souverän in die nächste Runde ein

Von  

Die Stuttgarter Kickers sind im WFV-Pokal eine Runde weiter. Gegen den Göppinger SV errangen sie im eigenen Stadion einen 4:0-Sieg.

Cristian Giles Sanchez von den Stuttgarter Kickers feiert sein Tor zum 3:0. Foto: Pressefoto Baumann 5 Bilder
Cristian Giles Sanchez von den Stuttgarter Kickers feiert sein Tor zum 3:0. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Die Stuttgarter Kickers haben im WFV-Pokal souverän die nächste Runde erreicht. Sie besiegten am Samstagabend im Gazi-Stadion auf der Waldau den Oberliga-Konkurrenten Göppinger SV souverän mit 4:0. Ausgezeichnet hat sich aus der Sicht der Kickers vor allem Cristian Giles Sanchez: Er erzielte allein drei der vier Tore.

Innerhalb weniger Minuten traf er kurz vor der Pause zweimal und brachte Göppingen damit in die Bredouille. Zuvor hatten die Kickers sich anfänglich mit Ballverlusten das Spiel selbst schwer gemacht, Göppingen hatte tief gestanden und auf Konter gelauert.

Nach der Pause dauerte es neun Minuten, bis Sanchez nach einem Bilderbuchkonter der Blauen auf 3:0 erhöhte. David Braig machte in der 79. Minute das 4:0. Nach ihrem verdienten Sieg treffen die Stuttgarter Kickers in der kommenden Woche auf die Sportfreunde Dorfmerkingen.




Unsere Empfehlung für Sie