WhatsApp Messenger-Dienst bekommt bald eine Shopping Funktion

Von Franziska Schmock 

WhatsApp ist die mit Abstand beliebteste Handy-App der Deutschen. Doch die App kann mehr als nur Textnachrichten – bald soll auch Online-Shopping angeboten werden.

WhatsApp ist die mit Abstand beliebteste Handy-App der Deutschen. Foto: picture alliance/dpa/Yui Mok
WhatsApp ist die mit Abstand beliebteste Handy-App der Deutschen. Foto: picture alliance/dpa/Yui Mok

Stuttgart - Der Messenger „WhatsApp“ soll bald auch zum Shopping genutzt werden können. Nutzer sollen sich direkt über den In-App-Chat über Produkte informieren und dann auch ohne weitere Umwege einkaufen können. Für Unternehmen soll die App „WhatsApp Business“ zur Verfügung stehen.

WhatsApp ist die beliebteste Social Media Plattform in Deutschland. 80 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung nutzen den Dienst laut der ARD-ZDF Onlinestudie täglich. Mutterfirma Facebook kommt dagegen auf nur 32 Prozent.

Während der Corona Pandemie ist der Fokus immer mehr in Richtung Online-Shopping und kontaktloses Einkaufen gerückt. Unternehmen brauchen laut WhatsApp-Geschäftsführer Matt Idema schnelle und effiziente Wege, um ihre Waren an den Kunden zu bringen.

Unsere Empfehlung für Sie