Wiederholungstäter im Kreis Tuttlingen Unbekannter schneidet Ponys den Schweif ab

Von red/dpa/lsw 

Was diesen Täter wohl geritten hat? Ein Unbekannter hat in Geisingen zweimal in Folge Ponys den Schweif abgeschnitten. Das Motiv des Täters ist noch unklar.

Shetland-Ponys im Kreis Tuttlingen wurde zweimal in Folge der Schweif abgeschnitten (Symbolbild). Foto: dpa
Shetland-Ponys im Kreis Tuttlingen wurde zweimal in Folge der Schweif abgeschnitten (Symbolbild). Foto: dpa

Geisingen - Ein Unbekannter hat zweimal in Folge Shetland-Ponys im Kreis Tuttlingen den Schweif abgeschnitten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Täter einem Tier zunächst in der Nacht zum 4. November auf einem Hof in Geisingen den Schweif abgetrennt. Wenige Tage später schlug er erneut zu – und schnitt einem weiteren Pony den Schweif ab. Dem ersten Tier trennte der Unbekannte auch einen Teil des Rückenfells ab.

Möglich sei ein Tierhasser als Täter, sagte eine Polizeisprecherin. Zudem habe der Schweif der Tiere einen Wert von mehreren hundert Euro, so dass auch Geld als Motiv möglich sei. Etwa bei Verkleidungen in der Fastnacht oder anderen Kleidungsstücken kämen solche Haare zum Einsatz.