Wikileaks-Gründer Julian Assange Justiz lässt Vergewaltigungsvorwurf fallen

Von red/dpa 

Die Justiz in Schweden lässt den Vergewaltigungsvorwurf gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange fallen. Dem 47-Jährigen wurde vorgeworfen, 2010 eine Frau in Schweden vergewaltigt zu haben.

Ermittlungen gegen den Wikileaks-Gründer werden eingestellt. Foto: dpa/Victoria Jones
Ermittlungen gegen den Wikileaks-Gründer werden eingestellt. Foto: dpa/Victoria Jones

Stockholm - Die Voruntersuchungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange in Schweden wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung werden niedergelegt.

Das teilte die stellvertretende Direktorin der schwedischen Strafverfolgung, Eva-Marie Persson, am Dienstag mit.