Windkraft im Adelberg Strom für 4700 Haushalte

Von Sabine Riker 

Adelberg - Die EnBW plant am Kaisersträßle in Adelberg zwei Rotoren des Typs Nordex N 161. Die Nabenhöhe dieser Windkraftanlage beträgt 164, die Gesamthöhe 230 Meter. Der Durchmesser eines Rotors wird mit 130 Metern angegeben.Der Energieversorger rechnet mit einer Stromproduktion des Windparks von rund 16 500 Megawattstunden im Jahr. Damit kann in etwa der Strombedarf von 4700 Vier-Personen-Haushalten gedeckt werden.

Ende April möchte die EnBW den Bauantrag für die zwei Windkraftanlagen beim Göppinger Landratsamt einreichen. Wenn alles nach Plan laufe, könne die Genehmigung bereits im Oktober oder November dieses Jahres vorliegen. In Betrieb gehen soll der Windpark im Oktober oder November 2017.

Die EnBW geht davon aus, dass für den Windpark zwei Hektar Wald gerodet werden müssen. Ein Teil der Fläche soll aber nach dem Abschluss der Bauarbeiten wieder aufgeforstet werden. Wenn die Anlagen in 20, längstens aber 30 Jahren außer Betrieb gehen, werden sie komplett abgebaut.

Der Windpark soll in 450 Metern Abstand zu einem Gewerbegebiet entstehen. Die Wohnbebauung liegt mindestens 700 Meter von den Rotoren entfernt.




Unsere Empfehlung für Sie