Winnenden im Rems-Murr-Kreis Erschöpfter Hund blockiert Landstraße

Ein Hund hat sich am Sonntagvormittag auf der Landstraße ausgeruht (Symbolbild). Foto: dpa
Ein Hund hat sich am Sonntagvormittag auf der Landstraße ausgeruht (Symbolbild). Foto: dpa

Das warme Wetter sorgt offenbar nicht nur bei vielen Menschen für Erschöpfung: Am Sonntagvormittag ist es auf einer Landstraße im Rems-Murr-Kreis zu einem tierischen Vorfall gekommen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Winnenden - Zu einem ganz besonderen Einsatz ist die Polizei am Sonntagvormittag im Rems-Murr-Kreis gerufen worden.

Ein Verkehrsteilnehmer hatte um kurz nach 10 Uhr einen Hund gemeldet, der die Straße blockierte und nach Menschen schnappte. Der erschöpfte Hund hatte es sich auf der Landstraße zwischen Nellmersbach und Hertmannsweiler gemütlich gemacht und schließlich unter einem Fahrzeug den Schatten gesucht. Weder vom Streifenwagen noch von den Polizisten zeigte sich der Hund beeindruckt und knurrte nur, als sie sich ihm nähern wollten.

Schließlich bekam die Polizei Unterstützung vom Tierschutzverein: Eine Mitarbeiterin konnte den Hund überzeugen, die Fahrbahn zu räumen. Sie nahm das Tier in ihre Obhut.




Unsere Empfehlung für Sie