Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut besichtigt einen Crashtest bei Mercedes-Benz in Sindelfingen. Das Werk streicht die Bedeutung der Fahrsicherheit heraus, die Ministerin zeigt sich beeindruckt.

Krawummm. Die Wucht des Aufpralls ist dermaßen laut, dass die Anwesenden zuvor gebeten werden, sich die Ohren zuzuhalten. Doch trotz des improvisierten Gehörschutzes fährt einem der Knall durch Mark und Bein. Soeben haben die Prüfingenieure von Mercedes-Benz in Sindelfingen eine EQE-Limousine kontrolliert mit exakt 50 Kilometern pro Stunde an die Mauer gesetzt. Aus sicherer Entfernung beobachtet dies am Montag die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), die an diesem Tag den Kreis Böblingen bereist.