WM 2018 Nigeria feiert Ahmed Musa - Doppelpack beim 2:0 gegen Island

Ahemd Musa war der „Man of the Match“ im Spiel Nigeria gegen Island. Foto: AP
Ahemd Musa war der „Man of the Match“ im Spiel Nigeria gegen Island. Foto: AP

Die vom deutschen Trainer Gernot Rohr angeführten „Super Eagles“ aus Nigeria schlagen die defensivstarken Isländer dank eines Doppelpacks von Ahmed Musa.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wolgograd - Mit einem Doppelpack hat Ahmed Musa Nigeria und seinem deutschen Trainer Gernot Rohr gute Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale eröffnet und Island fast schon das WM-Aus beschert. Die Super Eagles bezwangen das enttäuschende Island am Freitag mit 2:0 (0:0) und können im Idealfall schon mit einem Remis zum Abschluss gegen Vizeweltmeister Argentinien die Gruppenphase überstehen.

Zu unserem WM-Newsblog

Alles rund um die Weltmeisterschaft auf der Themenseite

Vor 40 904 Zuschauern in Wolgograd schockte Musa mit seinen beiden Treffern (49./75. Minute) die wenig überzeugenden Wikinger. Island hat das Weiterkommen nicht mehr in der eigenen Hand und muss auf jeden Fall gegen Kroatien siegen, um vielleicht doch noch die K.o.-Phase zu erreichen.




Unsere Empfehlung für Sie