WM 2018 Timo Werner lobt Vorbild Mario Gomez

Von pma 

Timo Werner und Mario Gomez verbindet eine besondere Beziehung. Der Spieler von RB Leipzig lobt den Stürmer des VfB Stuttgart in den höchsten Tönen.

Timo Werner (links) und VfB-Stürmer Mario Gomez verbindet eine besondere Beziehung. Foto: dpa
Timo Werner (links) und VfB-Stürmer Mario Gomez verbindet eine besondere Beziehung. Foto: dpa

Watutinki - Vor etwa sechs Jahren gab Leipzigs Stürmer Timo Werner sein erstes Interview. Der damals noch 16-Jährige agierte bereits in der U 19 des VfB Stuttgart und schickte sich an, bald bei den Profis für Furore zu sorgen. Was ihm wenig später auch gelang. Bereits damals kam die Antwort, zu wem er aufschaue, wen er as Vorbild betrachte, wie aus der Pistole geschossen: „Mario Gomez“! Auch Jahre später, Werner war längst in der Bundesliga angekommen, antwortete er auf diese Frage immer wieder gleich.

Hier geht es zum Newsblog rund um die Deutsche Nationalmannschaft!

Heute spielen beide Seite an Seite in der Nationalmannschaft. Werner, der 22-Jährige Youngster und Gomez, mit 32 Jahren der „Elder Statesman“. Der Junge lernt dabei viel vom Alten. „Ich bekomme viel Unterstützung von ihm. Er ist immer einer der Ersten, der mir nach dem Spiel Tipps gibt“, sagte Werner bei der Pressekonferenz der Nationalelf am Montag. „Das gibt es nicht oft, dass sich Konkurrenten so untereinander helfen. Gerade wenn es nicht so lief, hat er mir Mut zugesprochen, auch in der Kabine”, lobt Werner Gomez in den höchsten Tönen. Am Mittwoch (16 Uhr MESZ) könnten beide wieder gemeinsam auf dem Platz stehen, wenn Deutschland auf Südkorea trifft.