Wochenende in Stuttgart Seite 2: Samstag

Im Theater Rampe beginnt der Samstag ziemlich früh. Aus gutem Grund: von 10:30 Uhr an gastiert dort die Veranstaltung Playtime mit einer Bonus-Matinee zu Ehren von David Bowie. Was Playtime ist? "Wann war das letzte Mal, dass wir bewusst unserer Lieblingsmusik zugehört haben? Mit voller Aufmerksamkeit. Nicht im Skip- oder Shuffle-Modus. Ein Album von Anfang bis Ende. So wie früher, als es aus technischen Gründen nicht anders möglich war. Die Zeiten haben sich vielleicht verändert, aber wir lieben Musik noch immer aus demselben Grund: Sie zieht uns direkt in ihren Bann, sobald wir die Play-Taste drücken. Um diese Magie mit voller Wucht zu spüren, brauchen wir heute wie damals nicht viel: Ein Album mit MUSIK, einen ORT zum Hinsetzen und die ZEIT zum Zuhören." Gehört wird "Blackstar". Der Eintritt ist frei.

„Shake Hands – Be Friends“ ist die Devise und der Name des Projekts, bei dem Kinder und Jugendliche in verschiedenen Workshops aufeinander zugehen und sich kennenlernen. Am Samstag finden im Club Zentral/Jugendhaus Mitte und im White / Noise Workshops und Vorträge statt, bei denen sich Menschen jeder Herkunft angesprochen fühlen dürfen. Mehr Infos gibt es hier.

Über dem Mos Eisley, Fritz-Elsass-Straße 20, stellen Okkultur (Maximilian Leistikow & Graziano Citiolo) nach eigenen Aussagen "erlesene Werke" aus. Mehr Infos hier.

Am Samstag gibt es im Climax sechs Stunden feinste Electronica, experimentellen House und deepen Techno von und mit Traumraum-Chef Patrick Zigon.

Am Samstag lädt Sentinel zum Abschluss und gleichzeitig zum 4-jährigen Jubiläum der Partyreihe Jamaican ID in den Club Schräglage ein. Aus Berlin werden No Mango! zu Gast sein, eine unkonventionelle Formation, die einen Mix aus Bassmusik, Dancehall, Twerk und  Jersey Club Music mitbringt.

Ansonsten: Kitjen im Wintergarten, Josha & Chris Sonaxx im Kowalski, Heavy Weight in der Corso, Tinush im Lehmann, Serg im People, Brand New im Tonstudio, New Kids im Zwölfzehn, Golden Era im 1. Stock, Balkanspezialitäten in den Wagenhallen, Bon Voyage mit First Season im Romantica, Barac und John Dimas in der Romy S.

 

 

Unsere Empfehlung für Sie