Stadtkind Stuttgart

Wochenende in Stuttgart Nächtliche Evergreens

Von StZ 

An diesem Wochenende reiht sich Feschdle an Feschdle in der Stadt. Wir konzentrieren uns in unseren Tipps wieder auf die Nächte zwischen Keller Club, White Noise und Kowalski.

Zum vorerst letzten Mal im Keller Klub: Manege Rustique. Foto: Veranstalter
Zum vorerst letzten Mal im Keller Klub: Manege Rustique. Foto: Veranstalter

Stuttgart - An diesem Wochenende kann man entspannt von Feschdle zu Feschdle wandern. Alle möchten wir an dieser Stelle gar nicht aufzählen. Ein paar Beispiele: Feuerseefest, Sterne des Südens, Hofflohmärkte in Stuttgart-Ost, Gerberviertelfest...

Wir konzentrieren uns wie immer auf die Nächte am Wochenende: Am Freitag legt Russ Gabriel im White Noise auf. Wie bei so vielen erfasste die Faszination für elektronische Musik auch Russ Gabriel schon als Teenager. Damals lebte er noch mit seiner Familie in einer Kleinstadt in der Nähe von London und wurde von einer Radiosendung hypnotisch in ihren Bann gezogen – BBC Radio 1's Essential Mix. DIE Plattform für alle großen DJs mit einer weltweiten Zuhörerschaft. Im Fall von Russ jedoch keine leichte Sache, er musste mit einem Radio extra auf den nahegelegenen Berg hochlaufen, damit er die Radiosendung von da aus empfangen und auf Kassette aufnehmen konnte. Aber es hat sich gelohnt: 1991, als in Berlin durch den Mauerfall die ersten Technoclubs zunächst noch illegal eröffneten und drei Jahre vor der Eröffnung des M1 in Stuttgart, veröffentlichte er seine erste Single und legte den Grundstein für eine über 20-jährige Karriere. 1993 kam dann das erste Baby Ferox Recordings dazu, auf dem er bis heute zeitlose Technoplatten veröffentlicht und 1996 das zweite Label Soul on Wax, mit dem er sich stärker der Housemusik und einer breiteren Interpretation elektronischer Musik öffnete. Im White Noise ist er mit einem seiner berühmten Livesets zu Gast.

Ganz im Zeichen der Freundschaft steht die „Danse Avec Moi“ im Climax am Freitag: Die Gastgeber Chamelio3000 und Maico haben sich mit Django und LaMaka nämlich zwei gute Freunde aus Heilbronn eingeladen. Die beiden gehören dort zum Sound-Kollektiv „Südklang“, das nicht nur für Veranstaltungsreihen in der eigenen Stadt verantwortlich, sondern auch regelmäßig in Stuttgart anzutreffen ist. Ihre Leidenschaft für Deep- und Tech-House leben die vier Mitglieder aber nicht nur mit der Organisation von elektronischen Events aus, sondern sind auch selbst hinter den Turntables aktiv. So auch bei ihrem Besuch im Climax, gemeinsam mit den beiden „Danse Avec Moi“-Residents Chamelio und Maico.

Noch mehr Partys: Hot Stuff im People, Dancefloor Cleaning System im Keller Klub, Deeper mit Boris Brechja im Kowalski, Klub Karachoo im Universum, BPM pres. Hart am Limit im Lehmann, Here comes Trouble im Freund und Kupferstecher, Invaders in der Corso, Nachtschicht im Romy S., Welcome to Stuttgart im Zwölfzehn, Shake your Bones im Goldmark's, Yo Schräg in der Schräglage, Liebe und Bier im Romantica.