Wochenendwetter in Stuttgart Victoria weht den Frühling herbei – knacken wir die 20 Grad?

Von  

Nach dem Orkantief Sabine kommt mit Victoria der nächste Sturm nach Stuttgart. Doch Victoria ist eher zahm – und sie sorgt auch noch für frühlingshafte Temperaturen am Wochenende.

Am Sonntag wird es in Stuttgart frühlingshaft warm. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Hunter Bliss Images
Am Sonntag wird es in Stuttgart frühlingshaft warm. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Hunter Bliss Images

Stuttgart - Nach Sabine ist vor Victoria: Nachdem das Sturmtief Sabine in den vergangenen Tagen Stuttgart und die Region kräftig durchgeschüttelt hatte, kommt schon der nächste Sturm auf uns zu: Am Sonntag erreichen uns Ausläufer des Sturms Victoria. Dabei gibt es gleich in zweierlei Hinsicht Grund zur Freude: Zum einen wird Victoria im Vergleich zu Sabine dann doch eher ein laues Lüftchen, außerdem bringt Victoria frühlingshafte Temperaturen in den Kessel.

Wie Marco Puckert, Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst (DWD) Stuttgart, erklärt, beginnt das Wochenende allerdings ziemlich durchwachsen. In der Nacht zum Samstag muss nach den Regenschauern vom Freitag sogar noch mit Glätte gerechnet werden. „Der Samstag beginnt vereinzelt mit Nebel und Regen“, so der Meteorologe, die Temperaturen erreichen in Stuttgart nicht mehr als 12 Grad“.

Fällt am Sonntag die 20-Grad-Marke?

Doch in der Nacht zum Sonntag kommt Victoria so langsam in Fahrt – und mit ihr steigen die Temperaturen. „Der Wind vermischt die Luftmassen, deshalb wird es deutlich wärmer“, prognostiziert Puckert, „bei deutlich wärmer sprechen wir von mindestens 18 Grad, falls der Wind dann doch etwas stärker wird, kann sogar die 20-Grad-Marke im Kessel fallen“. Dabei bleibe es hauptsächlich bewölkt, die Regenwahrscheinlichkeit gehe gegen null.

Während Sabine mit orkanartigen Böen von maximal 109 km/h – gleichbedeutend mit Windstärke 11 – durch die Schwabenmetropole rauschte, wird Victoria entweder mit steifen Böen (Windstärke 7, 50 bis 61 Stundenkilometern) oder stürmischen Böen (Windstärke 8, 62 bis 74 Stundenkilometern) in Stuttgart erwartet.

Den Höhepunkt erreiche der Sturm in den Abendstunden des Sonntags und in der Nacht zum Montag, die dadurch noch sehr mild bleibt. Die Woche beginnt dann allerdings wieder durchwachsen. „Am Montag müssen wir uns auf Regen und maximal 12 Grad einstellen“, sagt Marco Puckert voraus.

Sonderthemen