Wohin mit dem Streuobst? Obstannahmestellen im Landkreis Esslingen auf einen Blick

Was tun mit den vielen Früchten? Foto: pixabay
Was tun mit den vielen Früchten? Foto: pixabay

Auf den Streuobstwiesen reifen die Früchte. Doch wohin mit dem Obst? Der Landkreis Esslingen hat alle Annahmestellen auf einer interaktiven Karte zusammengefasst. 

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Esslingen - Wohin bloß mit all dem Obst? Auf einmal essen geht kaum. Wer keinen Kuchen backen und Marmelade einkochen möchte, kann die Früchte auch bei Obstannahmestellen abegeben. Im Kreis Esslingen gibt es davon zahlreiche. Die Obst- und Gartenbauberatung des Kreises hat alle gemeldeten Annahmestellen auf einer interaktiven Landkreiskarte zusammengefasst.

Die Karte ist auf der Homepage des Landkreises unter „Bürgerservice/Kreiskarten A-Z“ oder „Bürgerservice/Dienstleistungen A-Z/Obst- und Gartenbauberatung“ und unter dem Stichwort „Obstannahmestellen" zu finden. Mit einem Klick auf die einzelnen Annahmestellen erhält man die jeweiligen Kontaktdaten, Öffnungszeiten und weitere nützliche Hinweise, beispielsweise zu den Möglichkeiten für eine Bag-In-Box-Abfüllung. Eine Übersichtstabelle mit allen Informationen kann auch auch telefonisch oder per E-Mail bei der Obst- und Gartenbauberatung des Landkreises angefordert werden. 

Aktion „Gelbes Band“

Auf der Homepage gibt es unter dem Stichwort „Obst- und Gartenbauberatung“ weitere Hinweise, wo und wie man sein Streuobst abgeben kann, beispielsweise mit einer kostenlosen Annonce in der Streuobstwiesenbörse, oder mit der Aktion „Gelbes Band“. Hier werden Obstbäume, die nicht selbst abgerntet werden, entsprechend gekennzeichnet und für die Ernte durch Dritte freigegeben. Weitere Obstannahmestellen im Landkreis Esslingen, die in die online-Landkreiskarte „Obstannahmestellen“ aufgenommen werden möchten oder deren Daten aktualisiert werden sollen, melden sich bitte bei der Obst- und Gartenbauberatung des Landkreises Esslingen. 
 




Unsere Empfehlung für Sie