Wohnungseinbruch in Bad Cannstatt Täter überrascht schlafende Bewohnerin und flüchtet

Von  

Ein Unbekannter steigt am Donnerstagabend in eine Wohnung in Bad Cannstatt ein und erbeutet mehrere Sachen. Im Wohnzimmer schläft währenddessen die Bewohnerin, die durch die Geräusche geweckt wird. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Einbrecher hatte sich wohl über ein gekipptes Fenster Zugang zu der Wohnung verschafft. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Bockwoldt
Der Einbrecher hatte sich wohl über ein gekipptes Fenster Zugang zu der Wohnung verschafft. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Daniel Bockwoldt

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein bislang unbekannter Täter ist am Donnerstagabend in eine Wohnung in der Rippoldsauer Straße in Bad Cannstatt eingebrochen, während die 59 Jahre alte Bewohnerin auf einem Sofa im Wohnzimmer geschlafen hatte. Er konnte mit verschiedenen erbeuteten Gegenständen fliehen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, gelangte der Unbekannte gegen 18.25 Uhr in die Wohnung, indem er wohl ein gekipptes Fenster öffnete. Im Inneren durchwühlte er die Räume und stahl eine rosa Tasche, Zigarettenstangen, einen Geldbeutel sowie eine Kasse mit geringem Bargeldbetrag. Die Bewohnerin, die im Wohnzimmer auf dem Sofa geschlafen hatte, wachte von den Geräuschen auf und konnte nur noch sehen, wie der Fremde ihre Wohnung durch die Tür wieder verließ und im Treppenhaus verschwand. Die alarmierte Polizei fahndete nach dem Täter, jedoch ohne Erfolg.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, zur Tatzeit trug er ein rotes Oberteil. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie