Workshop im Rahmen der Biennale Sindelfingen Der kleine Zwerg will Kindern das Singen beibringen

Zuletzt fand der  „Kleine Zwerg“-Workshop im Herbst 2019 statt. Die Corona-Regeln waren zu diesem Zeitpunkt noch kein Thema. Foto: Veranstalter/Veranstalter/Archiv
Zuletzt fand der „Kleine Zwerg“-Workshop im Herbst 2019 statt. Die Corona-Regeln waren zu diesem Zeitpunkt noch kein Thema. Foto: Veranstalter/Veranstalter/Archiv

Wie schon im November 2019 will Johannes Held sein Kunstliedfestival „Der Zwerg“ in diesem Jahr wieder in Form eines Workshops für Kinder veranstalten. „Der kleine Zwerg“ soll ab 25. Juni im Rahmen der Biennale Sindelfingenstattfinden. Anmeldungen sind beim Kulturamt möglich.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Seit dem Jahr 2012 organisiert der gebürtige Maichinger Opern-Bariton Johannes Held in Kooperation mit dem Sindelfinger Kulturamt das Kunstlied-Festival „Der Zwerg“. Die Klassikreihe findet im Zwei-Jahres-Rhythmus statt. Bei den zum Teil digital übertragenen Konzerten im vergangenen Sommer waren sogar die Klassik-Radios von Deutschlandfunk und SWR2 als Medienpartner mit von der Partie.

In diesem Jahr findet die Veranstaltung im Rahmen der Biennale Sindelfingen statt. Das Sindelfinger Kulturfestival steht diesmal unter dem Motto „Märchenhaftes Sindelfingen“. Unter dem Namen „Der kleine Zwerg“ will der Organisator und Festivalleiter Johannes Held vom 25. bis zum 27. Juni Kindern in Form eines Workshops einen Zugang zum Kunstlied eröffnen.

Workshop im Festivalzelt auf dem Grünen Platz

Passend zum diesjährigen Biennale-Thema dürfen die Kinder sich unter der stimmlichen Anleitung von Johannes Held sowie der Unterstützung von Pascal Sangl (Choreografie) und Götz Payer (Klavier) ein märchenhaftes Zusammenspiel aus Musik und Tanz erarbeiten. „Der kleine Zwerg“ soll nach derzeitiger Planung im Zelt auf dem Grünen Platz für Kinder von 6 bis 12 Jahren stattfinden.

Sollte der Workshop coronabedingt nicht in Präsenz stattfinden können, will Johannes Held die Veranstaltung als Online-Format anbieten. Gemeinsam gearbeitet und geprobt wird im Juni am 25. von 15 bis 18 Uhr, am 26. von 10 bis 16 Uhr und am 27. von 12 bis 17 Uhr. Im Anschluss an den letzten Gruppenarbeitstag sollen die Kinder das Erarbeitete in einem Konzert vorstellen.

Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils zehn Kinder begrenzt

Die Teilnehmerzahl ist pro Altersgruppe (sechs bis neun und zehn bis zwölf Jahre) auf zehn Kinder begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro pro Kind. Für Essen und Trinken sorgt der Veranstalter. Noten und eine Übeaufnahme werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt.

Die Anmeldung erfolgt über Astrid Paul vom Sindelfinger Amt für Kultur unter Telefon (07031) 94-3 58 oder per E-Mail (a.paul@sindelfingen.de). Unterstützt wird „Der kleine Zwerg“ von der Bürgerstiftung Sindelfingen.




Unsere Empfehlung für Sie