Das Alternative Winterdorf Wouahou auf dem Marienplatz ist zurück. Neben lokalen Ausstellern, vielfältigen Essensständen, Mitmachaktionen und Live-Musik darf sich das Publikum in diesem Jahr auf einige Specials freuen. Wir haben die Highlights zusammengefasst.

Stadtkind: Laura Müller-Sixer (six)

Nach einem verregneten Nachmittag feierte das „Woahou“ am Freitag Eröffnung auf dem Marienplatz. Mit dem sogenannten „Alternativen Winterdorf“ wollen die Veranstalter des Übermorgen-Markt sowie der Verein Handel, Gewerbe, Dienstleistung Stuttgart-Süd vom 24. November bis zum 17. Dezember erneut eine Abwechslung zum klassischen, kommerziellen Weihnachtsmarkt bieten – inklusive lokalen Ausstellern, einem etwas anderen kulinarischen Angebot, Mitmachaktionen sowie Live-Musik von zahlreichen DJs und Bands.

 

Brasilianisches Streetfood und lokale Aussteller

2017 hieß es zum ersten Mal „Wouahou“ statt „Ho Ho Ho“, im vergangenen Jahr meldete sich das Alternative Weihnachtsdorf nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder zurück. Auch heute versammeln sich die Stuttgarter trotz vorangegangenem Regen, wenn auch noch etwas verhalten, am Lagerfeuer, trinken veganen Glühwein – für 10 Euro, davon fünf Euro Pfand – und probieren sich durch brasilianisches Streetfood, Falafel oder Cupcakes und frische Waffeln von Cupcakes & Bagels.

Kleine Container mit Paletten-Sofas und Steh-Tischen bieten den Besuchern Nischen zum Unterhalten. Die Buden sind überschaubar, die Stände lokal besetzt: vertreten sind unter anderem der hippe Souvenir-Shop „Stuttgart Souvenirs“ oder die nachhaltige Bekleidungs-Brand „gillé“ sowie der Schmuck von Designerin Malena Kronschnabl.

Programm-Highlights: Live-Musik, Zaubershows, Winterflohmarkt und Comedy

Herzstück ist das 200 Quadratmeter große, beheizte mit Holzboden und viel Liebe

ausgestattetes Riesen-Zelt. Am Eröffnungsabend wird unter der großen Discokugel zu Deep House von Detmolt getanzt. Neben Konzertenn wird hier unter anderem am Sonntag, den 26.11, Kleinkunst geboten. Jeden Montag, von 20 bis 12 Uhr, findet außerdem die „Comedy Bubbles Christmas Edition“ statt. Des Weiteren kann sich das Publikum in den nächsten Wochen auf Zaubershows, Artistik, Puppentheater, einen Winterflohmarkt, Film-Screenings sowie Bastel-Workshops freuen.

Montags bis Freitags eröffnet das Alternative Winterdorf erst ab 16 Uhr, am Wochenende beginnt das Wouahou bereits ab 11 Uhr.

Wouahou, Marienplatz, Stuttgart-Süd, 24.11.-17.12.23, Mo-Fr 16-22, Sa-So 11-22 Uhr, Eintritt frei