XXXTentacion Zweiter Verdächtiger im Mordfall des Rappers verhaftet

Von red/AP 

Im Juni wurde Rapper „XXXTentacion“ in Florida erschossen. Der 20-Jährige hatte gerade eine Geschäft verlassen, als die Schüsse fielen. Nun wurde ein zweiter Verdächtiger in diesem Mordfall verhaftet.

Die Polizei in Florida hat einen zweiten Tatverdächtigen im Mordfall des Rappers XXXTentacion verhaftet. Foto: AP
Die Polizei in Florida hat einen zweiten Tatverdächtigen im Mordfall des Rappers XXXTentacion verhaftet. Foto: AP

Fort Lauderdale - Die Polizei in Florida hat einen zweiten Tatverdächtigen im Mordfall des Rappers XXXTentacion verhaftet. Dem 22-jährigen Verdächtigen werde vorgeworfen, einer der Männer gewesen zu sein, die den 20-jährigen Musiker am 18. Juni vor einem Motorradgeschäft in Deerfield Beach erschossen.

Ein weiterer 22-Jähriger sitzt bereits in Untersuchungshaft. Dessen Anwalt sagt, sein Mandant werde sich bei der Anklageerhebung als nicht schuldig bezeichnen. Mordmotiv war nach Angaben der Polizei Raub.

Rapper war aufstrebender Musiker

Der 20-jährige XXXTentacion war ein aufstrebender Musiker, der 2016 mit dem Lied „Look AT Me!“ einen ersten größeren Erfolg hatte. Im selben Jahr wurde er wegen Raubs und Körperverletzung festgenommen; er soll seine Freundin schwer geschlagen und misshandelt haben. 2018 veröffentlichte er sein zweites Sudioalbum „?“, das an die Spitze der US-Charts ging. Sein bürgerlicher Name war Jahseh Onfroy.