YouGov-Studie Liebe + Flirten

Von  

70 Prozent glauben an Liebe auf den ersten Blick, 45 Prozent haben sie nach eigener Aussage auch schon erlebt.

Was beim Flirten zählt sind weniger Äußerlichkeiten, sondern innere Werte wie Humor – das glauben 47 Prozent der Männer und 55 Prozent der Frauen. Weiterhin ganz oben auf der Flirtskala stehen Intelligenz (Männer: 43 Prozent/Frauen: 47 Prozent) und Höflichkeit (Männer: 26 Prozent/Frauen: 46 Prozent).

59 Prozent der Befragten betonen, dass das Internet die Liebe schwieriger mache, weil durch die scheinbar ständige Verfügbarkeit von möglichen Partnern online eine „Wegwerf-Mentalität“ entstehen würde.

Die meisten lernen eine neue Liebe über Freunde (40 Prozent), in der Bar/Kneipe/Disco (27 Prozent), bei der Arbeit (25 Prozent), auf einer Party (23 Prozent) oder im Internet (zwölf Prozent) kennen.