ZDF-Fernsehserie „Soko Stuttgart“ Nordbahnhof wird zum Schauplatz

Die Schauspieler Astrid M. Fünderich (links) als Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert und Peter Ketnath als Kiminalhauptkommissar Joachim Stoll spielen in der Serie „Soko Stuttgart“ Hauptrollen. Foto: dpa
Die Schauspieler Astrid M. Fünderich (links) als Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert und Peter Ketnath als Kiminalhauptkommissar Joachim Stoll spielen in der Serie „Soko Stuttgart“ Hauptrollen. Foto: dpa

Die Kommissare der Fernsehserie „Soko Stuttgart“ haben am Freitag am Nordbahnhof ermittelt. Nicht jeder dürfte sich darüber gefreut haben,

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Nord - Die Bewohner des Nordbahnhofs werden ihr Stadtviertel im Fernsehen wiedererkennen können. Am vergangenen Freitag drehte ein Filmteam an der Kleinstraße Szenen für eine Folge der ZDF-Serie „Soko Stuttgart“ – oder für mehrere Folgen, denn die Serie wird nicht in der zeitlichen Abfolge gedreht, in der sie gesendet wird.

Vielmehr müssen die Regisseure zumeist an einem Tag szenische Schnipsel für mehrere Folgen berücksichtigen. Zumindest Autofahrer mit dem Ziel Nordbahnhof hatten an den Dreharbeiten am Freitag wenig Freude. Für das Filmteam wurden die Eckartstraße, die Knappstraße und die Kleinstraße komplett gesperrt, selbstverständlich einschließlich der im Quartier ohnehin knappen Parkplätze. eck

Unsere Empfehlung für Sie