ZDF-Nachrichtensendung „heute journal“ verwechselt US-Bundesstaaten auf Landkarte

Von red/dpa 

Peinlicher Fauxpas am Sonntagabend: Im „heute journal“ des ZDF wird über den Auftakt der US-Vorwahlen aus Iowa berichtet. Nur leider zeigt die Karte den falschen Bundesstaat.

Claus Kleber  meldete sich am Abend noch persönlich auf Twitter. Foto: dpa/Fredrik von Erichsen
Claus Kleber meldete sich am Abend noch persönlich auf Twitter. Foto: dpa/Fredrik von Erichsen

Mainz - Im „heute journal“ des ZDF ist auf einer eingeblendeten Landkarte der US-Bundesstaat Colorado als Iowa bezeichnet worden. Mit der Karte moderierte Claus Kleber am Sonntagabend einen Beitrag zum Auftakt der US-Vorwahlen aus Iowa an. Zum Ende der Sendung korrigierte er den Fehler und sagte: „Wir haben einen Riesenklops gelandet vorhin. Wir haben den Bundesstaat Iowa dort gezeigt, wo der Bundesstaat Colorado tatsächlich ist.“ Der 64-Jährige bat um Nachsicht. Die Grenzen von Colorado und Iowa sind mehr als 500 Kilometer voneinander entfernt.

Auf Twitter schrieb Kleber: „Iowa gesagt / Colorado gezeigt. Und nix gemerkt. Das Bild wird mal mein Grabstein :-(“ Dazu war ein Ausschnitt der Sendung zu sehen, der zeigte, wie er den Fehler nicht bemerkte.

Die Twitter-Nutzer reagierten am Sonntagabend unterschiedlich: „Die ehrliche Erklärung am Ende der Sendung war prima. Fehler sind menschlich und offensichtlich (und glücklicherweise) sind Sie ein Mensch“, schrieb eine Userin. Ein anderer schrieb: „Liebes ZDF, Colorado ist nicht Iowa. Aber bei 50 Staaten kann man sich schon mal irren.“ Und ein Nutzer schrieb: „Trump hätte weiter danebengelegen“.