Zeugenaufruf Motorradunfall in Leinfelden-Echterdingen mit einem Schwerverletzten

Von Ingrid Bonfert 

Am Sonntagmittag ist es im Siebenmühlental in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: dpa/Jan Woitas
Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: dpa/Jan Woitas

Leinfelden-Echterdingen - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagmittag im Siebenmühlental ereignet. Ein 83-Jähriger befuhr kurz nach zwölf Uhr mit seinem Wagen die K 1227 von Steinenbronn herkommend in Richtung Musberg. Trotz Gegenverkehrs wollte er zu einem Wanderparkplatz nach links abbiegen. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte nur durch ein Ausweichmanöver in den Grünstreifen einen Zusammenstoß verhindern. Einem ihm nachfolgenden Motorradfahrer gelang es ebenso, durch ein Ausweichmanöver in die Zufahrt zu dem Wanderparkplatz einen Unfall zu vermeiden. Ein weiterer 42 Jahre alter Biker konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig abbremsen und ausweichen, prallte mit seinem Motorrad in die rechte Seite des Autos und wurde im Anschluss von seiner Maschine abgeworfen.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort musste er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden vorsorglich vom Rettungsdienst ebenfalls in eine Klinik gebracht. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 23.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Die Kreisstraße war während der Unfallaufnahme bis kurz vor 15 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Die Verkehrspolizei Esslingen sucht unter der Telefonnummer 0711/3990-420 nach Zeugen des Verkehrsunfalls.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie