Zoff beim Corona-Gipfel Söder attackiert Scholz in Bund-Länder-Runde

„Da brauchen Sie nicht so schlumpfig zu grinsen. Das ist nicht Ihr Geld. Ihre Tonalität gefällt mir gar nicht“, sagte CSU-Chef Markus Söder. Foto: dpa/Matthias Balk
„Da brauchen Sie nicht so schlumpfig zu grinsen. Das ist nicht Ihr Geld. Ihre Tonalität gefällt mir gar nicht“, sagte CSU-Chef Markus Söder. Foto: dpa/Matthias Balk

Finanzminister Olaf Scholz muss wegen einer Aussage zum Härtefallfonds für Firmen ordentlich Kritik beim Corona-Gipfel von Bund und Ländern einstecken. Scholz sei nicht Kanzler, sagte Markus Söder.

Berlin - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kritisiert Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in der Bund-Länder Runde nach Teilnehmerangaben ungewöhnlich heftig. Bei dem Punkt des Härtefallfonds für Firmen habe Scholz nach Angaben von Teilnehmern gesagt, dass es nur eine hälftige Finanzierung Bund-Länder und keinen anderen Deal geben könne.

Darauf habe Söder gesagt, dass Scholz nicht Kanzler sei. „Da brauchen Sie nicht so schlumpfig zu grinsen. Das ist nicht Ihr Geld. Ihre Tonalität gefällt mir gar nicht“, habe der CSU-Chef hinzugefügt. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Manuela Schwesig (SPD) habe darauf gesagt: „Ausgerechnet von Ihnen, Herr Söder“.




Unsere Empfehlung für Sie