Zsa Zsa Gabor tot Hollywood-Star erliegt Folgen eines Herzinfarkts

Von red/AFP 

Die einstige Hollywood Zsa Zsa Gabor ist tot. Wie ihr Ehemann mitteilte, erlag sie den Folgen eines Herzinfarktes.

Zsa Zsa Gabor und ihr Ehemann Prinz Frederick von Anhaltim September 1989. Foto: AFP
Zsa Zsa Gabor und ihr Ehemann Prinz Frederick von Anhaltim September 1989. Foto: AFP

Los Angeles - Die Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor ist tot: Die aus Ungarn stammende Schauspielerin sei im Alter von 99 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben, sagte ihr deutscher Ehemann Frederic von Anhalt am Sonntag (Ortszeit) der Nachrichtenagentur AFP in Los Angeles. „Sie starb nicht alleine, alle waren hier“, sagte er.

Die Miss Ungarn 1936 war in der Nachkriegszeit als Schauspielerin und Sexsymbol bekannt geworden. Später sorgte die Hollywood-Diva vor allem durch ihre zahlreichen Ehen mit schwerreichen Männern für Schlagzeilen. Die letzten 30 Jahre war sie mit dem aus Deutschland stammenden Prinz Frederic von Anhalt verheiratet.

Gabor kämpfte seit geraumer Zeit mit gravierenden gesundheitlichen Problemen und musste mehrfach ins Krankenhaus eingeliefert werden. Im Juli 2010 brach sie sich bei einem Sturz aus dem Bett die Hüfte, daraufhin musste ihr rechtes Bein teilweise amputiert werden.