Zu Angriff in Deckenpfronn Polizei ergänzt Bericht zu Gewalttat

Die Polizei veröffentlicht eine Ergänzung zu dem Streit eines Paars in Deckenpfronn. Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei veröffentlicht eine Ergänzung zu dem Streit eines Paars in Deckenpfronn. Foto: dpa/Patrick Seeger

Nachdem das Polizeipräsidium vor zehn Tagen über ein Gewaltdelikt eines 32-Jährigen an seiner Ex-Partnerin in Deckenpfronn berichtet, ergänzt sie diesen Bericht mit einer Info.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Deckenpfronn -

Am 20. August berichtete das auch für den Kreis Böblingen zuständige Polizeipräsidium Ludwigsburg von einer körperlichen Auseinandersetzung in Deckenpfronn. Dort soll ein 32-jähriger Mann seine Ex-Partnerin heftig angegriffen und anschließend auch Polizeibeamten angegangen haben. Nun schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung, dass die Darstellung im zuvor verfassten Polizeibericht zu falschen Interpretationen bezüglich der tatverdächtigen Person geführt hat. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich nach Erkenntnissen der Polizei nicht um den getrennt lebenden Ehemann der Frau.




Unsere Empfehlung für Sie