Zu weit links gefahren 100.000 Euro Schaden nach Autounfall in Reichenbach

Während der Unfallaufnahmen musste die Stuttgarter Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Foto: SDMG / Boehmler
Während der Unfallaufnahmen musste die Stuttgarter Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Foto: SDMG / Boehmler

Ein Autofahrer ist am Mittwochvormittag in Reichenbach (Kreis Esslingen) mit einem anderen Pkw kollidiert und anschließend gegen ein geparktes Auto gekracht. Den dabei entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 100.000 Euro.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Reichenbach - Eine 52-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch gegen 9.50 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Reichenbach mit einem anderen Pkw kollidiert und anschließend gegen ein geparktes Auto gekracht. Den dabei entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 100.000 Euro.

Laut ersten polizeilichen Ermittlungen geriet der Mann auf Höhe eines Seniorenzentrums zu weit nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden Wagen eines 46-Jährigen. Anschließend prallte der 52-Jährige noch gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw. Sowohl der 46-Jährige als auch sein Beifahrer wurden nach ersten Erkenntnissen der Polizei leicht verletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Stuttgarter Straße kurzzeitig in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.




Unsere Empfehlung für Sie