Dieser Artikel ist exklusiv für Abonnenten. Lesen Sie jetzt mit StZ Plus weiter. Hier geht's zum Angebot

ExklusivZukunft von Günther Oettinger „Oettinger Consulting“ steht in den Startlöchern

Von  

Lange wurde gerätselt, was EU-Kommissar Günther Oettinger künftig beruflich machen wird. Nun gibt es eine erste Antwort: In Hamburg gründete er eine Firma, die „Wirtschafts- und Politikberatung“ anbietet.

Seine Tage als EU-Kommissar sind gezählt: Günther Oettinger. Foto: AP
Seine Tage als EU-Kommissar sind gezählt: Günther Oettinger. Foto: AP

Stuttgart - Die Frage verfolgt Günther Oettinger auf Schritt und Tritt. Was werde er eigentlich machen, wenn seine Amtszeit als EU-Kommissar im Herbst auslaufe? Er habe da einige Überlegungen, pflegt der 65-Jährige zu antworten, und es gebe auch „ein paar Angebote“. In absehbarer Zeit werde er sich entscheiden – wobei das Datum immer weiter nach hinten rückt: erst war es nach Ostern, dann im Sommer, zuletzt September.

Unsere Empfehlung für Sie