Zum Tag der Deutschen Einheit Wettbewerb für junge Schreiber

Von StZ 

Die Landesregierung sucht Autoren für die Zeitung zum 3. Oktober. Junge Menschen zwischen 16 und 23 Jahren sind zum Wettbewerb aufgerufen. Den Gewinnern winkt ein dreitägiger Workshop im Pressehaus Stuttgart.

Wer schafft es in den Workshop im Pressehaus Stuttgart? Foto: Achim Zweygarth
Wer schafft es in den Workshop im Pressehaus Stuttgart? Foto: Achim Zweygarth

Stuttgart - Wie erleben junge Menschen, die die deutsche Teilung nicht mehr selbst kennengelernt haben, die deutsche Einheit? Diese Frage steht im Mittelpunkt der offiziellen Zeitung zum Tag der Deutschen Einheit. Sie wird mit ­Beteiligung von Stuttgarter Zeitung und „Stuttgarter Nachrichten“ produziert und am Donnerstag, 3. Oktober, erscheinen. Dafür werden junge Autoren gesucht.

Seit 1990 finden die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit immer in dem Bundesland statt, das zu diesem Zeitpunkt den Vorsitz im Bundesrat innehat – in diesem Jahr ist das Baden-Württemberg. Der Tag der Deutschen Einheit wird deshalb in Stuttgart gefeiert. Geplant sind unter anderem ein Bürgerfest am 2. und 3. Oktober – und eben eine offizielle Zeitung. Der bundesweite Schreibwettbewerb der Landesregierung steht unter dem Motto „Junge Menschen schreiben Geschichte“. „Ich will wissen, was die deutsche Einheit den jungen Menschen heute bedeutet“, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann in einem Video, mit dem er zur Teilnahme an dem Wettbewerb aufruft. „Schreibt eure Geschichten auf“, sagt der Regierungschef.

Aufgerufen sind junge Leute im Alter von 16 bis 23 Jahren. Bis zum 15. August können sie Texte – Reportagen, Kurzgeschichten oder Gedichte – auf der Webseite des Staatsministeriums einreichen (per Mail an schreib-geschichte@stm.bwl.de). Eine Jury ermittelt zehn Gewinnertexte aus Baden-Württemberg und 15 Texte aus den 15 anderen Bundesländern. Die Gewinner werden vom 30. September an zu einem dreitägigen Workshop ins Stuttgarter Pressehaus eingeladen. Unter Anleitung von Zeitungsprofis der „Stuttgarter Nachrichten“ und der Stuttgarter Zeitung gestalten sie die Zeitung zum Tag der Deutschen Einheit – vom Layout bis zum Druck auf der großen Druckmaschine.

Informationen zum Wettbewerb unter www.tag-der-deutschen-einheit.de und über die Hotline 07 11 / 9 01 40  58

Unsere Empfehlung für Sie