Zum zweiten Mal in zwei Tagen Wohnung in Biberach brennt

Die Feuerwehr in Biberach musste bereits zum zweiten Mal zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ausrücken. (Symbolfoto) Foto: dpa
Die Feuerwehr in Biberach musste bereits zum zweiten Mal zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ausrücken. (Symbolfoto) Foto: dpa

In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Biberach ist innerhalb von zwei Tagen zum zweiten Mal ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei ermittelt. Der Gesamtschaden: etwa 300.000 Euro

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Biberach - Zwei mal innerhalb von zwei Tagen hat es in ein und derselben Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Biberach an der Riß gebrannt. Zuerst war dort am Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen, wobei ein Mann leicht verletzt wurde.

Wie die Polizei in Ulm mitteilte, konnten beim zweiten Brand in der Nacht zum Dienstag alle Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen. Ein 31-Jähriger erlitt leichte Verletzungen. Ob der Verletzte, der gleiche Mann ist wie am Sonntag, konnte die Polizei nicht sagen. Die Polizei ermittelt die Brandursache. Der neue Sachschaden liegt bei ungefähr 100 000 Euro.

Am Sonntag konnten alle Bewohner unverletzt aus dem Haus gerettet werden. Der Sachschaden hier betrug etwa 200 000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie