Zwei Einbrüche in Tamm Dieb will reinrassige Perserkatze stehlen

Ein Einbrecher wollte in Tamm eine Perserkatze stehlen (Symbolbild). Foto: dpa-tmn/Franziska Koark
Ein Einbrecher wollte in Tamm eine Perserkatze stehlen (Symbolbild). Foto: dpa-tmn/Franziska Koark

Ein unbekannter Täter ist am Wochenende gleich zweimal in dasselbe Haus im Kreis Ludwigsburg eingebrochen. Beide Male erwischte eine Zeugin den Mann, der das Weite suchte.

Tamm - Ein und derselbe Mann hat am Wochenende gleich zweimal versucht, in eine Wohnung in Tamm (Kreis Ludwigsburg) einzubrechen. Allerdings verhinderte eine Zeugin beide Male einen Diebstahl.

Wie die Polizei mitteilt, war der Täter am Samstag gegen 10 Uhr über einen Zaun in den Garten eines Hauses in der Reutlinger Straße gestiegen. Er hatte es auf eine reinrassige Perserkatze abgesehen. Als eine Zeugin den Unbekannten bemerkte, der das Tier bereits gefangen hatte, schrie sie ihn an. Der Mann, der eine Tiertransportbox dabei hatte, ließ die Katze daraufhin los und flüchtete. Am Sonntag bemerkte die Bewohnerin gegen 14.30 Uhr einen Schatten im Hausflur. Die Haustüre hatte offen gestanden, um die Wohnung zu lüften. Als die Frau laut rief, ließ derselbe unbekannte Täter den Geldbeutel ihres Ehemannes, der im Flur lag, fallen und flüchtete erneut.




Unsere Empfehlung für Sie