Zweite Fußball-Bundesliga Abstiegsbedrohter KSC überrascht mit Sieg gegen Hannover

Die Karlsruher Grischa Prömel, Dimitris Diamantakos und Erwin Hoffer (von links nach rechts), bejubeln den Treffer zum 2:0 durch Diamantakos. Foto: dpa
Die Karlsruher Grischa Prömel, Dimitris Diamantakos und Erwin Hoffer (von links nach rechts), bejubeln den Treffer zum 2:0 durch Diamantakos. Foto: dpa

Der abstiegsbedrohte Karlsruher SC hat überraschend gegen Hannover 96 gewonnen. Die Badener schlugen die Niedersachsen mit 2:0.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Karlsruhe - Der Karlsruher SC hat nach dem 0:5-Debakel beim FC St. Pauli eine Reaktion gezeigt und mit einem Sieg gegen Aufstiegskandidat Hannover 96 überrascht. Die abstiegsbedrohten Badener setzten sich am Samstag verdient 2:0 (1:0) gegen die Niedersachsen durch. Stefan Mugosa (10. Minute) und Dimitris Diamantakos per Foulelfmeter (70.) trafen vor 15 415 Zuschauern gegen den früheren Club des KSC-Trainers Mirko Slomka.

Karlsruhe verbesserte sich damit vorerst auf den Abstiegsrelegationsrang der 2. Fußball-Bundesliga. Hannover 96 verpasste nach dem zweiten sieglosen Spiel nacheinander die Rückkehr auf den direkten Aufstiegsplatz.




Unsere Empfehlung für Sie