Zwischen Esslingen und Plochingen Streckensperrung legt S-Bahn lahm

Von SIR 

Am Dienstagmorgen kommt der S-Bahn-Verkehr nach einer Streckensperrung zwischen Plochingen und Esslingen zum Erliegen.

Eine Person auf den Gleisen hat am Dienstag für eine Streckensperrung zwischen Esslingen und Plochingen gesorgt. Foto: dpa/Symbolbild
Eine Person auf den Gleisen hat am Dienstag für eine Streckensperrung zwischen Esslingen und Plochingen gesorgt. Foto: dpa/Symbolbild

Am Dienstagmorgen ging im S-Bahn- und im Regionalverkehr zwischen Plochingen und Esslingen fast eine Stunde lang nichts mehr. Eine Person war auf den Gleisen.

Esslingen - Der S-Bahn-Verkehr ist am Dienstagmorgen nach einer Streckensperrung zwischen Esslingen und Plochingen (Kreis Esslingen) für rund 45 Minuten zum Erliegen gekommen.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte, hatte ein Triebwagenführer gegen 10.30 Uhr am Bahnhof Plochingen eine Person auf den Gleisen gemeldet. Um einen Unfall zu verhindern, hielten daraufhin die S-Bahnen der Linie S1 aus Richtung Stuttgart in Esslingen und wendeten dort. Die Bahnen aus Richtung Kirchheim unter Teck fuhren nur bis nach Plochingen und drehten dort um.

Auch Regionalverkehr betroffen

Auch im Regionalverkehr in die Richtungen Ulm und Tübingen wendeten die Züge in Esslingen beziehungsweise Plochingen. Betroffen waren hier die Regionalbahnen R1 und R8.

Die Bundes- und die Landespolizei entsendeten zwei Streifen, die den Mann wenig später am Bahnhof antrafen. Er wurde unverletzt in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Um 11.13 Uhr war die Streckensperrung aufgehoben, so ein Sprecher der Deutschen Bahn.




Veranstaltungen