Zwischen Feuerbach und A81 Rowdy gefährdet Straßenverkehr – mit Mercedes SL 500

Von  

Ein Unbekannter fährt mit einem Mercedes SL 500 durch Stuttgart und gefährdet durch seine Fahrweise mehrere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei sucht Zeugen und Geschädigte.

Die Polizei sucht Zeugen und Geschädigte. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Polizei sucht Zeugen und Geschädigte. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Stuttgart-Feuerbach - Ein bislang unbekannter Verkehrsrowdy soll am Montag zwischen der Heilbronner Straße in Feuerbach und der A81 bei Dreieck Zuffenhausen mit einem blauen Mercedes SL 500 sein Unwesen getrieben haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, fuhr der unbekannte Mercedes-Fahrer gegen 15.05 Uhr zuerst auf der Heilbronner Straße bei Friedrichswahl auf die B10 in Richtung Vaihingen/Enz ab, und von dort aus weiter über das Dreieck Zuffenhausen bis zur A81 in Fahrtrichtung Leonberg.

Während dieser Fahrt soll er teilweise mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein, mehrfach rechts überholt, gedrängelt und eine Sperrfläche überfahren haben. Einen Verkehrsteilnehmer beleidigte er offenbar mit einer vulgären Geste. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Fahrer oder dem Sachverhalt geben können, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 zu melden.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie