In der Nacht auf Montag soll ein Mann am Stuttgart Hauptbahnhof zwei Menschen angegriffen haben. Die beiden Opfer kommen mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

In der Nacht zum Montag hat ein Mann in einem Warteraum der Deutschen Bahn am Stuttgarter Hauptbahnhof nach ersten Informationen der Polizei zwei Menschen niedergestochen und verletzt. Die Attacke auf den 69-jährigen Mann und die 63-jährige Frau soll sich gegen 2.10 Uhr ereignet haben – die beiden Opfer wurden laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht.

 

Über die Schwere der Verletzungen äußerte sich die Polizei bislang noch nicht. Der mutmaßliche Täter konnte von Polizeibeamten am Eckensee in Stuttgart-Mitte gegen 2.50 Uhr festgenommen werden. Das Motiv ist derweil noch nicht bekannt – die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen. Auswirkungen auf den Bahnverkehr hatte der Vorfall nicht. Weitere Informationen in Kürze.