Ob Videoüberwachung im öffentlichen Raum tatsächlich für mehr Sicherheit sorgt, ist umstritten. Wie die Kameras helfen können und wo die Grenzen sind, haben Forscher in den USA herausgefunden.

Volontäre: Leonie Rothacker (lro)

Stuttgart - In der Debatte um staatliche Videoüberwachung steht immer wieder die Frage im Raum, ob diese überhaupt geeignet ist, Straftaten zu verhindern. In früheren Studien konnte häufig kein signifikanter Effekt festgestellt werden. Neue Erkenntnisse bringt eine Meta-Studie US-amerikanischer Forscher, die die Auswirkungen von Videoüberwachung auf die Kriminalität in neun Ländern untersucht haben.

Lesen Sie mehr zum Thema

Sicherheit Überwachung Stuttgart