Haushaltstipps Kugelschreiber von Papier entfernen - 4 Tipps

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 4 Tipps, wie Sie Kugelschreiber von Papier entfernen können. Foto: Mangostar / Shutterstock.com
In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 4 Tipps, wie Sie Kugelschreiber von Papier entfernen können. Foto: Mangostar / Shutterstock.com

Für Bleistiftstriche nimmt man einen Radiergummi, für Tinte einen Tintenkiller, aber was macht man, wenn man Kugelschreiber von Papier entfernen möchte? In diesem Artikel geben wir Ihnen 4 Tipps.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wie schwer sich ein Kugelschreiber von Papier entfernen lässt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Neben dem Druck auf das Papier beim Schreiben und dem Alter der Kugelschreiber-Tinte ist vor allem auch der verwendete Kugelschreiber selbst entscheidend dafür.

Die meisten Kugelschreiber haben nämlich die Eigenschaft der Dokumentenechtheit, was bedeutet, dass die Tinte nicht korrigierbar sein darf. Die dafür nötigen Prüfkriterien sind in der Norm ISO 12757-2 festgelegt (1,2). Hiernach muss die Tinte schnell trocknen bzw. eine Wisch- und Wasserbeständigkeit aufweisen, darf nicht ohne Spuren korrigierbar bzw. radierbar sein und zusätzlich muss die Tinte eine festgelegte Resistenz gegenüber Sonnenlicht und bestimmten Chemikalien aufweisen.

4 Tipps, um Kugelschreiber von Papier zu entfernen

Gänzlich ohne Spuren werden Sie also Kugelschreibertinte nur in den seltensten Fällen entfernen können. Prinzipiell gilt, je dicker das Papier ist, desto besser lässt sich Kugelschreiber-Tine entfernen. Die folgenden Möglichkeiten gibt es:

#01 - Tintenradierer

Relativ gute Ergebnisse kann man mit Tintenradierern erzielen. Im Gegensatz zu normalen Radiergummis werden der Radiergummimasse zusätzlich noch härtere Stoffe wie Bimsstein beigemischt, wodurch sie wie feines Schleifpapier wirkt und so dünne Schichten des Papieres abgetragen werden können. Meist erfüllen die blauen Seiten von Radiergummis genau diesen Zweck. Schmutzradierer sind hingegen oft weniger wirksam.

Lese-Tipp: Daraus bestehen Radiergummis mit roter und blauer Seite

#02 - Korrekturroller / Tipp-Ex

Statt Kugelschreiber vom Papier zu entfernen, kann dieser auch korrigiert bzw. überdeckt werden. Am besten funktioniert dies mit weißen Korrekturrollern oder weißer Korrekturflüssigkeit (ugs. Tipp-Ex).

#03 - Rasierklinge

Wenn Sie keinen Tintenradierer zur Hand haben, können Sie auch eine Rasierklinge verwenden und damit ganz vorsichtig die Tinte aus dem Papier kratzen. Diese Methode eignet sich eher bei dickerem Papier.

#04 - Zitronensäure

Zitronensäure löst die Kugelschreibertinte zwar nicht auf, aber lässt sie zumindest etwas erblassen und gleichzeitig lässt sich auch die obere Schicht des Papieres besser entfernen. Verwenden Sie dafür am besten ein Wattestäbchen und fahren Sie damit mehrmals leicht in Linienrichtung über den Strich.

Unsere Empfehlung für Sie