Supermarkt in der Region Stuttgart Wie Tante M die Lebensmittelbranche revolutioniert

Wo er auftaucht, wird er mit offenen Armen empfangen:  Christian Maresch in seiner Filiale in Schöckingen. Foto: factum/Andreas Weise 6 Bilder
Wo er auftaucht, wird er mit offenen Armen empfangen: Christian Maresch in seiner Filiale in Schöckingen. Foto: factum/Andreas Weise

Kaum Personal, die Kunden scannen selbst, lange Öffnungszeiten: Mit einem neuartigen Konzept mischt Christian Maresch den Lebensmittelhandel in der Region Stuttgart auf. Die Zahl seiner Märkte wächst rasant – jetzt kommen erste Anfragen aus anderen Bundesländern.

Region: Verena Mayer (ena)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ditzingen - Eine Mutter mit Kind kauft eine Flasche Tee, Milch und Knusperbrezeln. Ein Junge nimmt zwei Päckchen Colaflaschen mit, eine ältere Dame packt Salat und ein Glas Pesto ein. Was gewöhnlich klingt, lässt sich – ohne zu übertreiben – spektakulär nennen. Denn der Laden, in dem die Mutter, der Junge und die Dame ihre Einkäufe erledigen, befindet sich in Schöckingen, einem kleinen Teilort von Ditzingen – und damit in einem Ort, in dem es lange keinen solchen Laden mehr gegeben hat.

Unsere Empfehlung für Sie