Flakons und Inhalt Parfum entsorgen

Wohin mit dem alten Parfum? Foto: images and videos / shutterstock.com
Wohin mit dem alten Parfum? Foto: images and videos / shutterstock.com

Parfum darf nicht einfach in den Abfluss gekippt werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Inhalt und Fläschchen richtig entsorgen.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)

Parfum richtig entsorgen

Bei Parfum handelt es sich im Prinzip um drei Abfallstoffe, die alle separat entsorgt werden sollten:

Flüssigkeit entsorgen

Das Parfum an sich darf nicht über den Abfluss entsorgt werden, da es in geringen Mengen Schadstoffe enthalten kann. Sammeln Sie die Flüssigkeit in einem Behälter und bringen Sie sie zum Wertstoffhof oder zu einem Schadstoffmobil.

Pumpzerstäuber

Den Spritzkopf der Parfumflasche können Sie über den Hausmüll oder den Gelben Sack bzw. die Gelbe Tonne entsorgen.

Parfumflaschen entsorgen

Die Entsorgung der Parfumflaschen erfolgt ganz normal über den Altglascontainer.


Wie lange ist Parfum haltbar?

Als Faustregel gelten 3 bis 5 Jahre. Allerdings kann ein Duft durchaus auch 10 Jahre und länger haltbar sein. Es kommt hierbei stark auf die Inhaltsstoffe und die Lagerung an. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit empfiehlt Verbrauchern, sich bei Kosmetika auf Augen und Nase zu verlassen. Riecht das Parfum anders oder unangenehm, ist es gekippt. Hat sich die Farbe verändert oder haben sich einzelne Inhaltsstoffe sichtbar voneinander getrennt bzw. sind ausgeflockt, kann das auf Verderb hindeuten. In diesem Fall sollten Sie das Parfum besser fachgerecht entsorgen.

Lesen Sie auch: Kann Desinfektionsmittel ablaufen?


Was tun mit Parfum, das man nicht mag?

Es gibt für Parfums tatsächlich einen Gebrauchtmarkt. Gerade bekannte Marken lassen sich bei entsprechendem Füllstand noch gut auf diversen Online-Portalen verkaufen. Ansonsten könnten Sie ein geschenktes Parfum bei der nächsten Gelegenheit einfach weiterverschenken.

Lesen Sie jetzt weiter: So machen Sie Ihren eigenen Raumduft

Unsere Empfehlung für Sie