Wandern ist für die Frau des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann das „menschliche Maß der Fortbewegung“. Warum ihr das so viel bedeutet, sagte sie beim Ehrenamtskaffee in der Wilhelma. Und sie verriet, welche Blumen sie besonders mag.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist nicht nur qua Amtes grün, er ist es quasi auch in seiner Freizeit. Wer wüsste das besser als seine Frau Gerlinde Kretschmann. Beide bewegen sich gerne in der Natur: „Mein Mann und ich sind seit 30 Jahren Mitglied im Schwäbischen Albverein, dem größten Wanderverein Deutschlands. Meine Eltern und Geschwister waren auch schon immer im Albverein“, sagt sie. Besonders gern wandern die beiden im Donautal und auf der Schwäbischen Alb.