Spektakulärer Unfall in Sindelfingen Linienbus fährt über Gehweg, Baum und Geländer

Von red/dpa/lsw 

Ein Busfahrer mit 20 Fahrgästen an Bord verliert wohl aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Gefährt – danach gibt es in Sindelfingen eine Schneise der Verwüstung.

Der demolierte Bus nach der Unfallfahrt. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer 7 Bilder
Der demolierte Bus nach der Unfallfahrt. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Sindelfingen - Ein Linienbus ist in Sindelfingen (Kreis Böblingen) über einen Gehweg, einen jungen Baum und ein rund 30 Zentimeter hohes Stahlgeländer gefahren. Vermutlich verlor der 46 Jahre alte Busfahrer am Montagmittag wegen Gesundheitsproblemen die Kontrolle über das Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte.

Mit rund 20 Fahrgästen sei der Bus von der Straße abgekommen und nach seiner Irrfahrt, bei der ihm noch eine Fußgängerin ausweichen musste, schließlich auf einer Grünfläche zum Stehen gekommen. Verletzt wurde niemand. Der Busfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf insgesamt rund 12 500 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie