Putztipps Weinballon reinigen - 4 Möglichkeiten

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 4 Möglichkeiten, wie Sie auch große Weinballons reinigen können. Foto: Wjarek / Shutterstock.com
In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 4 Möglichkeiten, wie Sie auch große Weinballons reinigen können. Foto: Wjarek / Shutterstock.com

Wer sich entschließt, Wein selbst herzustellen und dafür einen Weinballon benutzen möchte, der muss diesen als erstes säubern. Welche Möglichkeiten es gibt, einen Weinballon zu reinigen, erfahren Sie hier.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ob Glaskaraffe, Dekantierer oder Weinballon – ab einer bestimmten Größe hat man beim Säubern mit einer normalen Flaschenbürste bei runden Glasgefäßen mit schmalem Hals schlechte Karten. Mit einem Volumen von bis zu 54 Litern stellt dabei die Reinigung von Weinballons eine besondere Herausforderung dar. Um einen Weinballon zu säubern, haben Sie folgende Möglichkeiten:

#01 - Reinigung mit Natronlauge

Für Schmutz an schwer erreichbaren Stellen eignen sich einige Hausmittel, wie Natron oder Backpulver (alternativ funktionieren auch Gebissreinigertabletten). Mischen Sie das Natronpulver einfach mit warmem Wasser im Weinballon und schwenken diesen vorsichtig einige Male, damit die Lösung an alle Flächen des Innenraumes kommt. Lassen Sie das Ganze für etwa 20 bis 30 Minuten einwirken und schwenken Sie die Lösung alle 5 bis 10 Minuten erneut gut durch. Spülen Sie den Glasballon anschließend gut mit Wasser aus.

Lese-Tipp: Gerüche aus dem Abfluss neutralisieren - So geht's

#02 - Kegelreiniger für Akkuschrauber

Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen (zum Beispiel bei sehr alten Weinballons), die sich nur mechanisch lösen lassen, ist die Reinigung mit einem Kegelreiniger zu empfehlen. Das sind lange Stäbe, an deren Enden sich längliche Reinigungspads befinden. Das Ende mit den Pads wird in den Glasballon gesteckt und das andere Ende in eine Bohrmaschine oder einen Akkuschrauber geschraubt. Durch die entstehende Fliehkraft an den Pads kann der Innenraum des Weinballons besonders bequem gereinigt werden, sogar ohne diesen anheben zu müssen.

#03 - Reinigungsperlen aus Edelstahl

Eine weitere Möglichkeit, um Weinballons mechanisch von innen zu säubern, sind Reinigungsperlen. Diese werden einfach mit etwas warmem Wasser und Spülmittel in den Weinballon gefüllt und solange vorsichtig in allen Richtungen geschwenkt, bis der Weinballon von innen vollständig sauber ist.

Tipp: Statt Reinigungsperlen zu kaufen, können Sie übrigens auch Sand nehmen. Ob mit Reinigungsperlen oder Sand, so oder so ist die Reinigung je nach Größe des Weinballons durch das konstante Schwenken recht anstrengend.

Auch interessant: E-Bike reinigen in 5 Schritten

#04 - Biegsame Reinigungsbürsten

Im Handel sind auch biegsame Reinigungsbürsten erhältlich, mit denen man Weinballons ebenfalls gut reinigen kann. Achten Sie allerdings darauf, dass die Reinigungsbürste eine entsprechende Länge hat. Spülen Sie den Weinballon anschließend aus und lassen Sie ihn gut trocknen.

Lesen Sie JETZT hier weiter:

Unsere Empfehlung für Sie