Produkte von Brita, DM und Co Wasserfilter: Kartuschen entsorgen

Wohin mit den gebrauchten Filtern? Foto: Daniel Krason / shutterstock.com
Wohin mit den gebrauchten Filtern? Foto: Daniel Krason / shutterstock.com

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die gebrauchten Kartuschen Ihres Wasserfilters und die Kanne richtig entsorgen.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

In vielen Haushalten finden sich mittlerweile einfache Tischwasserfilter, die das Schleppen von schweren Getränkekisten der Vergangenheit angehören lassen sollen. Bei diesen fallen jedoch regelmäßig gebrauchte Filterkartuschen an, die fachgerecht entsorgt werden müssen. So geht’s.

Filterkartuschen richtig entsorgen

Die Kartuschen der Wasserfilter können Sie über den Restmüll entsorgen. Aufgrund der organischen Stoffe darin gehören sie nicht in die Gelbe Tonne bzw. den Gelben Sack. Manche Hersteller bieten mittlerweile eigene Recyclingprogramme an, bei denen Sie gebrauchte Filterkartuschen zurückgeben können.

Lesen Sie auch: Ist das Filtern von Leitungswasser sinnvoll?


Wasserfilter von Brita entsorgen

Die Brita-Filter gehören zu den beliebtesten Tischwasserfiltern auf dem Markt. Mittlerweile bietet das Unternehmen seinen Kunden an, die gebrauchten Filterkartuschen zurückzusenden, um sie einem eigenen Recyclingprogramm zuzuführen. Wer 6 bis 10 Filterkartuschen gesammelt hat, kann sich an den Kundenservice wenden und bekommt ein kostenloses Retourenlabel zugesendet, um die Kartuschen einzuschicken. Darüber hinaus stehen in einigen Globus-Baumärkten in Deutschland große Recyclingboxen, in denen die Wasserfilter ebenfalls entsorgen werden können. Mehr über das Recyclingprogramm erfahren Sie hier.


Die Kanne entsorgen

Hat die Wasserfilter-Kanne an sich ausgesorgt, kommt es auf das Material an, wie sie entsorgt werden muss. Reine Plastikkannen können Sie über den Gelben Sack bzw. die Gelbe Tonne entsorgen. Glaskannen dagegen – insbesondere solche mit Plastikgriff – gehören in den Restmüll oder können auf dem nächstgelegenen Wertstoffhof entsorgt werden. Achtung: Manche Kannen verfügen über eine LED-Anzeige im Deckel, welche die Gebrauchsdauer der Filterkartusche anzeigt. Diese sind batteriebetrieben und damit als Elektroschrott anzusehen. Aus diesem Grund dürfen Sie nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Die Deckel können entweder zu einem Wertstoffhof gebracht oder an den Hersteller zurückgeschickt werden. Dieser ist verpflichtet, die Batterien zurückzunehmen. Weitere Informationen zur fachgerechten Entsorgung von Elektroschrott finden Sie auf der Seite des Umweltbundesamtes.

Lesen Sie jetzt weiter: Kann Wasser ablaufen?

Unsere Empfehlung für Sie